Aktuelle News

Keine Prüfungen im Frühjahr 2020

Das Präsidium des Jagdgebrauchshundverbandes e.V. (JGHV) hat vor dem Hintergrund der Entwicklung und der angespannten Lage zum neuartigen Coronavirus, in sehr enger Absprache mit zahlreichen Zuchtvereinen und Vertretern der Jagdgebrauchshundevereine, am 07. April 2020 beschlossen, seine Mitgliedsvereine aufzufordern, im Frühjahr 2020, also auch nach dem 19.04.2020, keine weiteren Frühjahrsprüfungen durchzuführen. Diese Regelung gilt in allen deutschen Bundesländern und für die Mitgliedsvereine im Ausland. Sie ist auch dort anzuwenden, wo keine behördlichen Beschränkungen bestehen.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier: JGHV


Keine Frühjahrsprüfungen bis zum 19. April 2020

Das Präsidium des Jagdgebrauchshundverbandes e.V. (JGHV) hat vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung und der angespannten Lage zum neuartigen Coronavirus, in enger Absprache mit zahlreichen Zuchtvereinen und den Vertretern der Jagdgebrauchshundevereine, am 16. März 2020 beschlossen, seine Mitgliedsvereine dringlichst zu bitten ab sofort keinerlei Frühjahrsprüfungen durchzuführen. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 19. April 2020 in allen Bundesländern und ist auch dort anzuwenden, wo bis dato noch kein behördliches Veranstaltungsverbot besteht.
Hier geht es zur Pressemeldung: JGHV


Übungstage im Schwarzwildgatter Stadtroda

Dieses Jahr finden die Übungstage im Schwarzwildgatter Stadtroda am 7.März, am 5.Juli und am 8.August 2020 statt. Anmeldung bitte rechtzeitig bei Sabine Schleicher unter: 0172/3480408.


23. Februar 2020 - Jahreshauptversammlung

Am 20. Februar 2020 findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Wir laden Sie herzlich um 10 Uhr ins Hotel Belmondo Leipzig Airport, Junkersstraße 1 in 04509 Wiedemar ein und freuen uns auf Ihr Kommen.


Prüfungstermine für 2020 veröffentlicht

Unter Prüfungstermine 2020 finden Sie die Termine für sämtliche in der Landesgruppe AST stattfindenden Prüfungen mit Datum, Ort und Prüfungsleiter. Bei Interesse melden Sie sich bitte rechtzeitig an.


Messe „Jagd und Angeln“ am 5.und 6. Oktober 2019

Auch in diesem Jahr präsentierte unsere Landesgruppe wieder den Kleinen Münsterländer auf der Messe „Jagd und Angeln“ in Leipzig Markkleeberg. Es herrschte an beiden Tage ein reger Publikumsverkehr an der Jagdhundearena. So stellten wir dem breiten Publikum in einem 20minütigen Kurzprogramm unsere Jagdhunde vor und zeigten einige Arbeiten aus dem jagdlichen Alltag und dem Prüfungsgeschehen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den 6 Hundeführern, die den Vorstand mit ihren Jagdgefährten unterstützt haben. Die Hainicher Jagdhornbläser umrahmten die Präsentation der Jagdhunderassen an beiden Tagen. Unsere Landesgruppe übernahm in diesem Jahr die Kosten der Aufwandsentschädigung in Höhe von 150,00 €. Im nächsten Jahr besteht sicher die Möglichkeit einen Info-Stand einzurichten, umgezielte Fragen zum KlM beantworten zu können. Gerne können sich Züchter oder Interessierte zur Verfügung stellen. Bericht: Sven Kneisel


VGP um Pegau am 28. und 29. September 2019

Von vier angetretenen Hundeführern mit ihren Hunden konnten drei Gespanne erfolgreich die VGP bestehen und so zeigen, dass die KLM in der Landesgruppe AST erfolgreich geführt und ausgebildet werden. Bilder der VGP finden Sie unter Prüfungsrückblick 2019.

Die Landesgruppe Anhalt-Sachsen-Thüringen wird bei der Bundes-VGP am 3. - 6. Oktober 2019 um Contwig durch den Vorsitzenden Matthias Seifert mit Donna vom Johannserberg vertreten.


23. Juni 2019 - Zuchtschau der Landesgruppe Anhalt-Sachsen-Thüringen

Am 23. Juni 2019 fand die Zuchtschau der Landesgruppe Anhalt-Sachsen-Thüringen statt. Bilder finden Sie unter Zuchtschau 2019.


17. März 2019 - Hauptversammlung der Landesgruppe Anhalt-Sachsen-Thüringen

 

 

 

Helmut Rasel

 

erhielt das

 

Verbandsabzeichen in Silber

 

für seine besonderen Verdienste in der Landesgruppe Anhalt-Sachsen-Thüringen. 

 

Helmut Rasel organisierte und stellte Prüfungsreviere zur Verfügung. Auch ist er als Richter in den Prüfungen gern gesehen und sein Rat immer wieder gefragt. 

 

Wir bedanken uns für Ihr Engagement, lieber Helmut Rasel, und freuen uns auf noch viele gemeinsame Jahre der Zusammenarbeit.